mergili.at

Logo

Teaching information and download centre


mergili.at

Logo

Teaching information and download centre

Gefahren durch Massenbewegungen - Rutschungen


titleimg

BOKU 872.301 VS2 WS2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 [In German]

Christian Zangerl, Martin Mergili und Johannes T. Weidinger

Massenbewegungen, und damit auch Rutschungen, sind natürliche oder durch den Menschen ausgelöste geomorphologische Prozesse die zum Abbau von durch tektonische, vulkanische oder anthropogene Prozesse aufgebauten Ungleichgewichten im Relief beitragen. Finden Rutschungen in bewohnten Gebieten statt oder betreffen sie Personen oder Infrastrukturen, so stellen sie bedeutende geologische Naturgefahren dar. Das Risiko für einen Menschen, eine Strasse, eine Stadt. etc. hängt jedoch nicht nur vom natürlichen Prozess, sondern auch vom Schadenspotential und von der Verwundbarkeit ab.

Diese Lehrveranstaltung soll die Studierenden dabei unterstützen, das komplexe und vielfältige Phänomen Massenbewegung, mit Schwerpunkt Rutschung, besser zu verstehen. Neben einer allgemeinen Einführung erfolgt deshalb die Besprechung von Beispielen aus der Praxis aus dem In- und Ausland. Auf der Basis der allgemeinen Grundlagen sollen die Studierenden dann weitgehend selbständig Hypothesen und Problemlösungsstrategien zu angewandten Fragestellungen erarbeiten und ihre Erkenntnisse schlieβlich vor dem Plenum präsentieren. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Grundkenntnisse in der Geologie und der Geomorphologie erwartet.

Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung (incl. Abhaltungsorte der einzelnen Einheiten) im BOKU Online

Einheit
Termin
Lehrmethode
Inhalte
Leitung
01
Dienstag
20.11.2018
17:00-20:00
Vorlesung und Übung
Klassifikation, Kinematik und Deformation von Massenbewegungen
Christian Zangerl
02
Dienstag
27.11.2018
16:00-19:00
Vorlesung und Übung
Berechnung der Hangstabilität
Christian Zangerl
03A
Dienstag
04.12.2018
16:00-18:30
Vorlesung und Übung
Massenbewegungen und Geologische Profile
Christian Zangerl
03B
Dienstag
04.12.2018
18:30-19:00
Diskussion
Verteilung der Übungsaufgaben
Die Übungsaufgaben bestehen in der Ausarbeitung und Präsentation von Erkenntnissen und Lösungsansätzen zu ausgewählten Problemstellungen aus der Praxis. Die wesentlichen Erkenntnisse sollen in den Einheiten 04 und 05 präsentiert werden.
Martin Mergili
04
Montag
10.12.2018
08:00-12:00
Vorlesung
Übung
Diskussion
Martin Mergili
05
Mittwoch
12.12.2018
08:00-12:00
Vorlesung
Übung
Diskussion
Martin Mergili
06
Montag
17.12.2018
10:15-13:00
Vorlesung
Diskussion
"Hart auf weich" im Salzkammergut | Himalaya - Massenbewegungen von klein bis groβ
Externer Referent:
Johannes T. Weidinger, Erkudok Gmunden
07
Mittwoch
19.12.2018
08:00-10:00
Prüfung
Abschlussprüfung
Martin Mergili